Sant Kirpal Singh

Sant Kirpal Singh kam in diese Welt mit einer nie endenden Arbeit, es gibt keine Begrenzung für Seine Arbeit. Er musste Gott — die Positive Kraft — rechtfertigen, und das tat Er ohne Ende. Je mehr Er IHN rechtfertigte, desto mehr kam es allen Menschen zu Gute.
— Dr Harbhajan Singh


Der folgende Text ist das Vorwort aus der Biographie von Sant Kirpal Singh (auf der Seite “Library > Sant Kirpal Singh — Biography”, verfügbar als PDF) geschrieben von Dr Harbhajan Singh. Nur ein wahrer Schüler kann über die Größe des Meisters berichten.


Sant Kirpal Singh

Sant Kirpal Singh (18941974), einen großen Heiligen des zwanzigsten Jahrhunderts, braucht man nicht erst vorzustellen. Er ist bekannt durch Seine weltweite heilige Arbeit für die Menschheit.

Er war der herausragende Vertreter der Göttlichen Wissenschaft der Seele und da Er sie gemeistert hatte, gab Er allen Seelen, die sich danach sehnten, eine praktische Erfahrung davon. So galt Er als der am weitesten fortgeschrittene und einzig kompetente Meister nach dem Weggang von Baba Sawan Singh Ji.

Er wurde von Gott als Retter gesandt und brachte den empfänglichen Seelen die Botschaft der Hoffnung auf Befreiung und Erlösung. Er vermittelte ihnen Ausdauer, Liebe und inneres Sehnen. In der ganzen Welt lehrte Er Tugenden wie Nachsicht, Geduld, Vergebung und Rechtschaffenheit, verbunden mit tiefer Ehrfurcht. Er wurde die Krone auf dem Haupt von Königen und Ausgestoßenen, Armen und Reichen, Sündern und Gottesfürchtigen.

Im Mittelpunkt Seiner Lehre standen Gott und der Mensch: Er diente den Menschen, half ihnen, sich zu entwickeln und machte ihnen so die Beziehung zwischen Mensch und Gott auf praktische Weise wieder bewusst. Er segnete uns mit den höheren Werten des Lebens und auch mit den ganz verborgenen Tugenden bis hin zu den höchsten Höhen. Alle, die in das Mysterium des Jenseits eingeweiht waren, forderte Er auf, es Ihm mitzuteilen, falls sie jemals etwas Höheres erhalten würden. Aber bis jetzt kam noch nie jemand und berichtete von etwas Höherem.

Seine Art zu lehren war außerordentlich. Obwohl Er der Retter und Beschützer der Menschheit und die wirkende Gotteskraft war, lehrte Er uns von Mensch zu Mensch auf ganz praktische Art und Weise, so wie ein Vater zu seinem Sohn spricht, alles, was bezogen auf die ewige Wahrheit grundlegend notwendig ist. Sein Blick war dann sehr liebevoll, erfüllt von Mitgefühl und Güte. Wir konnten Seine erhabene und makellose Schönheit in unserem Herzen fühlen.

Sein ganzes Leben lang sprach Er mit Seinen Kindern immer von Herz zu Herz. Durch Seine Ausstrahlung, die erfüllt war von Demut und Liebe, zerstreute Er unsere Unwissenheit, die die eigentliche Ursache für unser fehlerhaftes Leben ist. So beseitigte Er die Fesseln von Bindung und Illusion, sowie das Gefühl der Dualität.

Blickte man beständig und liebevoll in Seine Augen und auf Seine Stirn, veränderte Er sich von einem Augenblick zum anderen und erfüllte unser Herz jeden Moment mit einer anderen Schwingung. Es war in der Tat ein unbeschreibliches Gefühl, das für immer im Schüler weiterwirkt, solange er lebt. Wer in Seine Augen blickte, wurde fähig, seine Schwächen zu überwinden und es half ihm, das Versprechen zu geben, ein heiliges und harmonisches Leben zu führen.

Leider waren wir nicht in der Lage, so sehr an Ihn zu denken, wie wir es uns heute wünschen. Erst nach Seinem physischen Weggang erfuhren wir die Tiefe der Trennung, erfüllt von süßer Erinnerung.

“Mein Meister, Du hast uns gelehrt, die Quelle des Gebens, Gebens und Gebens, des Vergebens und Vergessens zu lieben, aber erst nach Deinem physischen Weggang konnten wir verstehen, was Liebe bedeutet.”

“O mein liebevoller Herr, da Du den Thron des Schöpfers innehast, segne alle, ohne darauf zu achten, ob sie es verdienen oder nicht.”

Signature of Dr Harbhajan Singh
(Harbhajan Singh)

  

 

Mehr darüber auf folgenden Seiten:

Nach oben scrollen