Spiritualität

Spiritualiät bleibt immer universell, indem sie Menschen aller Weltanschauungen dazu aufruft, an diesem Studium Generale oder der universalen Mysterienschule teilzunehmen und es zu praktizieren.
Im Gegensatz zu verschlossenen oder dogmatisch festgelegten Religionen ist Spiritualität ein offenes Buch Gottes mit einem lebendigen Hauch, den der Meister ihr verleiht, und sie so von Zeit zu Zeit dem Verständnis der Epoche angepasst darstellt. In diesem wissenschaftlichen Zeitalter wird sie dementsprechend präsentiert, mit sonst aus der Mathematik bekannter Genauigkeit und Ergebnissen, die überprüfbar sind.
(Zitat aus “An den aufrichtigen Sucher”)


Lies einzelne Kapitel aus dem Buch:

Scroll to Top